International Automotive Summer School

Teilnehmer der International Automotive Summer School der THI im Juli 2015. © THI

 

 

 

 

 

 

 

Automotive Engineering  and Management

Die abwechselnd in Deutschland und Brasilien stattfindende Sommerschule bietet einen facettenreichen Einblick in das anwendungsnahe Profil der Technischen Hochschule Ingolstadt sowie in die Forschungsschwerpunkte der brasilianischen Partneruniversitäten. Themenschwerpunkte der zweiwöchigen Veranstaltung auf Englisch sind aktuelle Herausforderungen nachhaltiger Mobilitätstechnologien.

Um die Lehre der beteiligten Hochschulen stärker zu internationalisieren und Studierende auf das Lehrangebot der AWARE-Partnerhochschulen aufmerksam zu machen, organisiert die THI gemeinsam mit der UFPR und UFSC eine Sommerschule pro Jahr. Die brasilianischen Teilnehmer lernen dabei die THI als eine Mobilitätshochschule mit starkem Praxisbezug in Lehre und Forschung kennen, vernetzen sich mit ortsansässigen Industriepartnern (AUDI AG, Continental GmbH, Airbus Group SE, EDAG AG, BMW AG etc.) und bekommen einen ersten kulturellen Eindruck von Süddeutschland. Umgekehrt werden die deutschen Teilnehmer auf das Forschungsprofil und das Studienangebot der brasilianischen Partnerhochschulen aufmerksam, vernetzen sich ebenfalls international und lernen einen neuen Kulturraum kennen. Die Sommerschulen fungieren immer auch als Erweiterung des AWARE-Netzwerks, da über die Veranstaltung stets neue Industriepartner gewonnen werden, die ihre Chance nutzen, junge Ingenieure mit internationalem Profil als Nachwuchsfachkräfte für sich zu gewinnen.

Anne-Sophie Lohmeier  
THI

Kontakt

Anne-Sophie Lohmeier 
„Strategic Partnerships Brazil“ 
(AWARE) Projektleiterin / Project Manager 

Esplanade 10, D-85049 Ingolstadt 
Tel +49 (0) 841 / 9348-6020 
Fax +49 (0) 841 / 9348-644
Anne-Sophie.Lohmeier@_anti_spam_thi.de