Hintergrund

Capoeira Tänzer

Mit AWARE strebt die Technische Hochschule Ingolstadt im Sinne ihrer Aktivitäten in der internationalen (Auto-)Mobilität mit dem Aufsteigerland Brasilien eine nachhaltige Kooperation an.

Brasilien ist mit rund 2,8 Mio. produzierten Fahrzeugen pro Jahr nach China, Japan, Deutschland und Südkorea der fünftgrößte Auto-Produzent weltweit und somit ein wichtiger strategischer Partner im Wissens- und Technologietransfer in diesem Segment.

Über AWARE sollen insgesamt drei Kernpartner auf deutscher und brasilianischer Seite direkt gefördert bzw. miteinander vernetzt sowie weitere assoziierte Partner beider Länder mit eingebunden werden. Die Aktivitäten beziehen sich auf Lehre, Forschung sowie Technologietransfer / Outreach.

AWARE basiert dabei auf einer rund dreijährigen Vorbereitungsphase mit Kooperationsbesuchen und ersten Forschungsprojekten und wird ab 2013 über vier Jahre lang aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durch den DAAD gefördert.

AWARE  baut nicht zuletzt auf dem im Jahr 2010 vom Wissenschaftsrat bewilligten Forschungs- und Testzentrum CARISSMA (Center of Automotive Research on Integrated Systems and Measurement Area) auf, einem Novum in der deutschen Forschungslandschaft mit internationaler Ausstrahlung. Folgerichtig wird die Verkehrssicherheit eines der Leitthemen sein. AWARE wird CARISSMA künftig verstärkt mit brasilianischen Forschungseinrichtungen vernetzen.

 

 

Kontakt

Leitung Strategie THI
Anne-Sophie Lohmeier
Anne-Sophie.Lohmeier@_anti_spam_thi.de


Kontakt für Studierende an der UFSC
Prof. Dr. Rodrigo Vieira (AWARE-Koordinator)
rvieira@_anti_spam_grante.ufsc.br

Kontakt für Studierende an der UFPR
Prof. Dr. Ewaldo Luiz de Mattos Mehl (AWARE-Koordinator)
mehl@ufpr.br