AWARE-Strategie-Workshop in Brasilien

27.10.2014

Im Oktober fand die jährlich stattfindende AWARE-Strategiereise mit 7 Vertretern des AWARE-Projektteams und dem AWARE-Beiratsmitglieder Alois Brandt (Innovationsmanagement Audi) statt. Neben dem regulären Projekttreffen mit den AWARE-Partnern UFSC und UFPR wurden außerdem mögliche Förderprogramme mit den öffentlichen Förderinstitutionen FINEP (Financiadora de Estudos e Projetos), FAPR (Fundação Araucária do Paraná) und FAPESC (Fundação de Amparo à Pesquisa e Inovação do Estado de Santa Catarina) diskutiert, sowie die laufenden Forschungsgespräche mit den Industriepartnern Petrobras (Rio de Janeiro), VW do Brasil (Curitiba und Sao Paulo) und der Stiftung CERTI (Referenzzentren für innovative Technologien) fortgeführt. Des Weiteren wurde AWARE den Vertretern der Automobilbranche der Industriekammer von Paraná (Federação das Indústrias do Paraná, FIEP) vorgestellt. Das VW-/Audi-Werk in Curitiba zeigte nachhaltig Interesse an Praktikanten aus Ingolstadt, schon 2015 soll der strukturierte Praktikantenaustausch zwischen VW/Audi und der THI starten. Des Weiteren wurde mit der Partneruniversität UFPR der Doppelabschluss-Master „International Automotive Engineering“ weiterentwickelt, er soll noch im WS15/16 an der THI starten.