Die Lactec-Institute in Paraná

Die Lactec-Institute bilden eines der größten Wissenschafts- und Technologiezentren Brasiliens und versorgen den Markt und die Gesellschaft mit innovativen Lösungen in unterschiedlichen Segmenten: Automotive, Öl- und Gasindustrie, Hoch- und Tiefbau, Elektronik, IT und Umwelt. Die Einrichtung verfügt über fünf Einheiten in der Stadt Curitiba und bietet vor allem für den zweiten Sekundärsektor die folgenden Leistungen an: Technologiedienstleistungen, Testszenarien und Analysen, F&E-Projekte sowie berufliche Beratungs- und Schulungsmaßnahmen. Insgesamt verfügen die Lactec-Institute über 550 Mitarbeiter, davon haben 130 Wissenschaftler einen Master- oder Promotionsabschluss. In allen Projekten sind die Lactec-Institute bzw. ihre leistungsfähige Belegschaft auf technologische Höchstleistung bedacht. Werte wie Ethik, Kreativität, Mut zu neuartigen Lösungen, wissenschaftliche Fundiertheit sowie der Respekt vor Mensch und Umwelt sind die Säulen dieser gemeinnützigen, privatrechtlichen und sich selbst tragenden Einrichtung, die seit 1959 tätig ist.

Für die Lactec-Institute sind nationale und internationale strategische Partnerschaften, wie z. B. im Rahmen des AWARE-Projekts, von zentraler Bedeutung, da sie neue Ideen, Konzepte sowie Erkenntnisse generieren und entscheidend für die Verbesserung der in unserem Alltag verankerten Innovationskultur sind. Der Austausch von Personal aus Verwaltung, Forschung und Technik, das gezielt auf die Entwicklung technologischer Produkte und konkrete Lösungen für die Bedürfnisse des Marktes und der Gesellschaft hinarbeitet, fördert das gegenseitige Lernen, erweitert den Horizont und schafft neue Chancen sowie Möglichkeiten für alle Beteiligten.

Im Rahmen des AWARE-Projekts hatten die Lactec-Institute Gelegenheit, Praktikanten und Wissenschaftler aus Deutschland in den Bereichen Mechanik, Elektronik sowie IT aufzunehmen und über den von der UFPR und THI angebotenen Master-Doppelabschluss an der Ausbildung Ersterer mitzuwirken. Viele wichtige Kontakte konnten überdies durch AWARE hergestellt werden: Fraunhofer Gesellschaft, Audi/VW, BMW und Airbus Defence & Space. Hinzu kommen weitere Kooperationen mit kleinen und mittleren deutschen Unternehmen für gemeinsame Projektanträge, die von beiden Regierungen unterstützt werden.

Luiz Fernando Vianna 
Präsident 

 

Foto: Lactec-Institute. © Lactec-Institute