International Automotive Engineering

Auf dem Gebiet der Automobilentwicklung müssen auf nationaler und internationaler Ebene starke Anstrengungen unternommen werden um Studierende auf die zukünftigen technischen Anforderungen der Automobilindustrie vorzubereiten.

Der THI-Masterstudiengang "International Automotive Engineering" wurde gemeinsam mit Teams aus Forschung und Entwicklung unserer Partner aus der Automobilindustrie entwickelt und für ein Doppel-Masterprogramm mit UFPR und UFSC geöffnet. Die Studierenden werden so auf die Durchführung interdisziplinärer Forschung in internationalen Teams vorbereitet und entwickeln innovative Lösungen für aktuelle globale Herausforderungen in Themen wie nachhaltige Nutzung von Ressourcen oder Fahrzeugsicherheit.

Während eines einjährigen Auslandsaufenthaltes vertiefen Studierende ihre interkulturellen Kompetenzen und erweitern ihre fachlich-methodischen Fähigkeiten. In englischsprachigen Lehrveranstaltungen sowie in individuellen Projekten mit Themen der aktuellen Forschung werden die Absolventen befähigt, für technische Problemstellungen Lösungsansätze nach wissenschaftlichen Prinzipien zu finden und zu verteidigen. Nach erfolgreicher Verteidigung der Abschlussarbeit erhalten die Studierenden den deutschen Mastertitel in „International Automotive Engineering“ sowie – je nach Wahl der Schwerpunkte in Brasilien – den brasilianischen Mastertitel in Elektrotechnik oder Maschinenbau.

Sprache

Englisch

Abschluss

Master

Dauer

3-4 Semester

Partneruniversitäten

THI, UFPR, UFSC

Doppelabschluss in Curitiba

Ablaufplan

Fragen und Informationen

Studienablauf und Bewerbung:

Prof. Dr. Armin Arnold

Armin.Arnold@thi.de
Tel +49 (0) 841 / 9348-7980

Stipendien und Allgemeines:

Anne-Sophie Kopytynski

anne-sophie.kopytynski@thi.de
Tel +49 (0) 841 / 9348-6020