RITUSS (Retail – Responsibility – Industry – Innovation – Technology – Sustainability)

Kooperation zwischen THI Business School, Senac und UFSC

Innerhalb des AWARE-Netzwerkes hat die THI Business School gemeinsam mit dem Senac (National Service of Commercial Apprenticeship Senac) in Santa Catarina und der Bundesuniversität Santa Catarina (UFSC) 2014 eine Austauschgruppe namens RITUSS (Retail – Responsibility – Industry – Innovation – Technology – Sustainability) gegründet, mit dem Ziel den Austausch von technologischem Knowhow und Expertise zu verschiedenen Märkten zu fördern und Forschungsprojekte zu teilen. RITUSS-Forschende haben herausgefunden, dass der deutsche Markt recht kompatibel zum Markt in Santa Catarina ist, allerdings eine gewisse Verzögerung in Trends und Technologien in Südbrasilien vorliegt, was die Anpassung an die Realität von Industrieländern angeht.

Neben Studierenden- und Professorenaustausch umfasst die Kooperation verschiedene Aktivitäten, z. B. gemeinsame Veranstaltungen wie Technologieforen, die Entwicklung von gemeinsamen internationalen MBA-Programmen im Bereich Retail Management und die technische Betreuung und Unterstützung für Studierende in der Marktforschung.

Studierende der Masterprogramme der THI Business School können einen Forschungsaufenthalt für ihre Abschlussarbeit oder ein Unternehmenspraktikum in Santa Catarina, Südbrasilien, absolvieren. Prof. Dr. Marc Knoppe unterstützt gerne bei der Vermittlung. Zur Finanzierung können sich HAW-Studierende für eine DAAD-Förderung im Programm HAW.International - Modul C bewerben.

Hier finden Sie einen Bericht von Elena Frosch, die 2019 in Brasilien war.

Studierende der UFSC haben die Möglichkeit für Forschungsarbeiten an die THI zukommen. Kontaktieren Sie auch hier Prof. Knoppe.

Ein Beispiel für solch einen Aufenthalt finden Sie hier (nur auf Englisch).

Neben kürzeren Gastaufenthalten für einzelne Vorträge und Workshops bemühen sich Prof. Knoppe und das AWARE-Team immer darum, DAAD-Förderungen für einen längeren Aufenthalt von 1-2 Semestern eines Professors der UFSC einzuwerben. Siehe mehr zum DAAD-Gastdozentenprogramm hier >>>

2018 war Prof. Welzel für 1 Semester in die Lehre an der Business School integriert und konnte so ihre internationale Erfahrung und Perspektive vermitteln.

Einen Beitrag zu ihrem Aufenthalt finden Sie hier (nur auf Englisch).

Erfahrungsberichte

Kontakt

Programme Director International Retail Management; Programme Director Retail and Consumer Management; Coordinator Internationalization University Partnerships
Prof. Dr. rer. pol. Marc Knoppe
Tel.: +49 841 9348-4490
Raum: A240
E-Mail: